Ökologie


Eco Balance by CAMION TRANSPORT

* Guido Messmer


Das Thema «Klimawandel» fordert uns heraus. Es zeigt sich, dass es schwierig ist, in dieser Angelegenheit zu befriedigenden Lösungen zu kommen. Zu unterschiedlich sind Interessen und Standpunkte. Für CAMION TRANSPORT ist klar: Es geht darum, Ökonomie und Ökologie im Gleichgewicht zu halten. Und auch darum, sich auf das zu konzentrieren, was man selbst beeinflussen kann.


Klimawandel – Was ist da dran?

Wer die Diskussionen rund um dieses Thema verfolgt, stellt sehr schnell fest, dass die Meinungen sehr unterschiedlich und teilweise kontrovers sind. Man weiss, dass es einen natürlichen Treibhauseffekt gibt. Dieser ist dafür verantwortlich, dass wir auf der Erde überhaupt leben können. Andernfalls wäre die durchschnittliche Temperatur ungefähr –18 ° C. Zusätzlich aber beeinflusst der Mensch den Treibhauseffekt durch die Produktion von Treibhausgasen; CO2 fällt dabei besonders ins Gewicht. Vieles davon stammt aus dem Verkehr und damit natürlich auch aus dem Transportwesen. Das ist für CAMION TRANSPORT Grund genug, selber seit Jahren aktiv zu sein und sich vertieft mit der Thematik zu befassen.

Ökologische Tradition bei CAMION TRANSPORT

Bereits im Jahre 1985 eröffnete CAMION TRANSPORT einen Stückgut-Shuttle auf der Schiene zwischen Wil und Genf. Das war gleichsam die Geburtsstunde des «Dualen Systems», bloss sprach damals noch niemand davon. Nach der Übernahme des nicht rentablen Cargo Domizil (zusammen mit zwei Partnern) von den SBB im Jahre 1996 und der Überführung in die Gewinnzone folgte der sukzessive Ausbau eines schweizweiten Netzwerks auf der Schiene. So sind heute 10 von 14 CT-Standorten an dieses System angebunden. Das bedeutet: Grosse Distanzen per Bahn, Feinverteilung per LKW. CAMION TRANSPORT spart damit etwa 160 Lastwagenfahrten und gegen 20’000 kg CO2 pro Tag.

Eco Balance by CAMION TRANSPORT: Der logische Schritt

Im Jahr 2009 etablierte die Geschäftsleitung eine Arbeitsgruppe zur Steuerung und Koordination aller Fragen rund um das Thema «Ökologischer Fussabdruck» (Carbon Foot Print). Beweggrund dahinter war die Überzeugung, dass jeder Einzelne und jedes Unternehmen im eigenen Umfeld  eine Menge verbessern kann – und dies auch tun soll. CT setzt dabei in erster Priorität ganz bewusst auf die eigenen Energieeinsparungen und nicht auf gekaufte Zertifikatslösungen, die teilweise in ihrer Wirkung angezweifelt werden. Auf Kundenwunsch ist aber eine CO2-Kompensation mittels Unterstützung eines Klimaschutzprojektes möglich. Obwohl CAMION TRANSPORT als Logistikunternehmen eine besondere Affinität zum Thema CO2 hat, wurde das Thema bewusst weiter gefasst. Die Diskussionen in dieser Arbeitsgruppe führten schliesslich zum Entscheid, ein eigenes Projekt zu starten und diesem einen Brand zu geben: Eco Balance by CAMION TRANSPORT.

Eigener CO2-Kalkulator

CAMION TRANSPORT entwickelte innerhalb dieser Projektarbeit einen eigenen CO2-Kalkulator, der auf den offiziellen Belastungswerten für Diesel und Erdgas basiert. Anhand von Gewicht und effektiv zurückgelegter Distanz auf Strasse und Schiene errechnet sich via Emissionspunkte der CO2-Ausstoss pro Einzellieferung. Die Kontrolle der bestehenden Praxis mittels dieses Kalkulators zeigt mehrheitlich Vorteile für das Duale Transportsystem; allerdings gibt es auch Fälle, wo der reine Strassentransport besser abschneidet. Die so gewonnenen Erkenntnisse helfen mit, den Spagat zwischen Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit in Zukunft noch besser zu meistern.

Gelebte nachhaltige Unternehmensführung

CAMION TRANSPORT konzentriert sich aber innerhalb dieses Projekts nicht ausschliesslich auf die Flotte und die Transportleistungen. Es geht auch um die Aus- und Weiterbildung der Fahrer – Eco Drive ist hier ein wichtiges Stichwort. Ökologische Beschaffung, Abfalltrennung und Recycling sowie IT-basierte Routenplanung und energieoptimierte Bauten sind weitere Themen.
Von Eco Balance profitieren alle: Umwelt, Kunden, Mitarbeitende und das Unternehmen. Eco Balance ist eine Herausforderung. Aber eine, die zu meistern ist!

* Der Autor, Guido Messmer, ist Projektleiter Eco Balance by CAMION TRANSPORT, Hubstrasse 103, 9500 Wil